medizinische Massage

medizinische Massage

Die medizinische Massage ist auf Schmerzen, Verspannungen und Fehlhaltungen ausgerichtet. Sie wird durch fachmännische Griffe individuell ihren Bedürfnissen angepasst. Diese Massagetechnik greift spezifisch am Ursprung  des Problems an und hat das Ziel sie zu beheben. Sie reicht von Triggerpunktbehandlungen über Bindegewebstechniken bis hin zum Lösen von Wirbel- und Rippenblockaden. Nach dieser Massagetechnik werden Sie sich gelöster, entspannter und beweglicher fühlen. Blockaden welche vorher unbemerkt Ihre alltäglichen Aktivitäten eingeschränkt haben, werden durch neugewonnene Vitalität ersetzt.

Unter dem Begriff der klassischen medizinischen Massage versteht man eine mechanische, manuelle Beeinflussung der Haut, des tieferliegenden Gewebes und der Muskulatur. Die klassische Massage ist die am häufigsten angewendete Form der Massage und wird überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt.

Die Breuss-Massage stellt eine komplementär-medizinische manuelle Methode dar, die auch Elemente der klassischen chinesischen Medizin einbezieht. Diese feinfühlige Massage kann körperliche und seelische Blockaden lösen und wirkt insbesondere begünstigend auf die Wirbelsäule und Bandscheibe. Die energetische Rückenmassage dient der Regeneration der Bandscheiben.

Die Fussreflexzonenmassage ist ein traditionelles Verfahren, welches durch Druck auf die Reflexpunkte zugeordnete Organe anregt. Ziel ist eine Verbesserung der Organfunktion, Körperentgiftung und Kreislaufaktivierung. Seinen Ursprung hat die Fussreflexzonenmassage in Indien, Thailand und China.

 

Über den Autor

u76jupiter administrator